Berufsorientierungsbörse BOB2020 online – jetzt anmelden

Die diesjährige Berufsorientierungsbörse BOB2020 war ursprünglich für den 13. Mai geplant. Doch das Corona-Virus hat dazu geführt, dass die Messe abgesagt werden musste. Um den Schülerinnen und Schülern sowie den Unternehmen trotzdem eine “Plattform der Begegnung” zu bieten, haben sich die Organisatoren für die Ausrichtung einer “Virtuellen Berufsorientierungsbörse 2020” entschieden. Sie wird am 18. und 19. November jeweils von 10 bis 15 Uhr stattfinden.

Das Angebot der BOB2020 online ist für Unternehmen wie gewohnt kostenfrei und umfasst unter anderem folgende Bausteine.

Der Veranstalter:

  • richtet einen repräsentativen Messestand ein, präsentiert die Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen und erstellt eine virtuelle Visitenkarte.
  • erstellt ein Ausstellerverzeichnis mit Links zu den Unternehmen, richtet Workshops und Online-Expertenvorträge ein.
  • betreibt die Plattform ganzjährig und strebt eine Wiederholung der Messetage im kommenden Frühjahr an.

BOB-Koordinator Hans-Dieter Clauser ist optimistisch und sagt: “Die BOB2020 als Online-Meeting wird für uns ein gewaltiges und herausforderndes Pilotprojekt. Wir hoffen auf zahlreiche Aussteller, auf viele Expertenvorträge und interessierte Schülerinnen und Schüler. Und auch in diesem Jahr werden wir keine Standgebühr erheben.”

Wenn Sie an einer Teilnahme an der virtuellen BOB interessiert sind, finden Sie alle zentralen Informationen auf der BOB-Internetseite. Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 30.9.2020.

Anmeldung für Aussteller